02.04.2020

Tresor One vs Portfolio Performance

Portfolio Performance ist ein fantastisches open-source Tool um die eigene Portfolio Performance zu berechnen. Nach meinem Wissen ist es der de-facto Standard in Deutschland für Anleger. Tresor One User fragen mich regelmäßig, was der Unterschied zwischen Tresor One und Portfolio Performance ist oder warum ich Tresor One überhaupt entwickle. Darauf möchte ich hier eingehen.

Portfolio Performance Asset Allocation

Ich selbst nutze Portfolio Performance seit ich angefangen habe zu investieren und tue es bis heute noch immer. Im Laufe der Jahre habe ich Lust auf ein neues Tool bekommen, das meine Portfolio Analyse etwas anders ermöglicht:

  1. Dashboard
    Ich wollte eine All-in-One Übersicht für meine Holdings, deren Performance, meine Aktivitäten, Dividenden und Portfolio Kennzahlen. Dies wurde die Übersicht unserer Portfolios in Tresor One.

  2. Online und Mobil
    Meine Portfolio Performance unterwegs oder von anderen Computern im Blick zu haben war mit Portfolio Performance leider nicht möglich, da es eine lokale Installation ist. Ein Tool mit dem ich online mein Portfolio tracken kann auch mobil eine schöne Übersicht bekomme hatte ich mir lange gewünscht.

  3. Community Features
    Als Anleger tauschen wir uns natürlich auch viel über die Themen Finanzen und Investitionen aus. Ich habe mir lange eine Funktion gewünscht, mein Portfolio mit anderen zu teilen. Tresor One unterstützt deshalb das Teilen von Portfolios. User können ihr Portfolio öffentlich machen und einfach über einen Link teilen um sich mit anderen Anlegern auszutauschen oder inspirieren zu lassen. Hier ist mein Portfolio. Weitere Community Features sind in Planung.

  4. Automatisierung
    Deutsche Banken und Broker haben leider keine Schnittstellen um Portfolios automatisch zu importieren - dennoch kann man mit viel Arbeit einige Notwendigkeiten bei der Portfolio Berechnung automatisieren. Mein Ziel mit Tresor One ist höchst möglicher Komfort durch Automatisierung. Zum Beispiel das automatische Anlegen von Holdings und Aktivitäten, inklusive validen Ticker-Symbolen und Kurshistorien, nur aus einer PDF.

  5. Simpel
    Portfolio Performance ist mächtig und hat dadurch ein relativ komplexes User Interface. Vor allem Anfängern an der Börse kann das schnell überfordern. Mit Tresor One möchte ich Anfängern einen einfachen, kostenloses Einstieg bieten und verschiedene Themen wie Rebalancing und Dollar-Cost-Averaging näher bringen.

Dies sind neben weitere Punkte die größten Gründe wieso ich mich entschied, eine eigene Lösung zu bauen. Ich teile übrigens meinen Weg Tresor One zu bauen ganz transparent auf YouTube.

Portfolio Performance ist ein tolles, kostenloses Tool das ihr hier runterladen könnt. Ich nutze es wie gesagt bis heute und kann es jedem empfehlen. Tresor One soll Portfolio Performance nicht ersetzen oder damit konkurrieren - es ist einfach eine andere Möglichkeit sein Portfolio im Blick zu behalten.

© 2021 Tresor One